Wer ist der VKAS?

Der VKAS ist der repräsentative Dachverband der Schweizer Ausbildungs- organisationen im Hundewesen und stellt sich der Verantwortung. 

Unter dem Namen Kynologie Ausbildungen Schweiz VKAS haben sich Ausbildungsinstitutionen aus dem Sektor Kynologie zu einem Verband zusammengeschlossen, welcher keine Konkurrenz zu bestehenden Organisationen ist. 

 

Der VKAS vereint namhafte Organisa-
tionen, ohne deren Eigenständigkeit zu beschneiden. Als Fachverband engagiert
er sich für art- und tierschutzgerechte Rahmenbedingungen in der Kynologie.

Als Interessensverband koordiniert und vertritt er die gemeinsamen Anliegen seiner Mitglieder gegenüber der Politik, Verwaltungen, Öffentlichkeit, Medien.

Mitglieder sind Institutionen, welche Personen als Kursleiter, Fachspezialisten, etc. im Bereich der Kynologie ausbilden und über eine externe Qualitätskontrolle zertifiziert sind.

Engagement und Aktivitäten des VKAS:

 

a)  Erfahrungs- und Gedankenaustausch 

     unter den Mitgliedern

b)  Art- und tierschutzgerechte Rahmen-

     bedingungen in der Kynologie 

     auf nationaler und kantonaler Basis

c)  Interessensvertreter auf nationaler und

     kantonaler Basis für seine Mitglieder

d) Dienstleistungen für seine

     Mitglieder

 

Der VKAS hat das Ziel, die Berufsausbildung zur «Fachperson Hund» voranzutreiben.

VKAS Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz

© 2018 Design by comcom.agency  -  Alle Rechte beim Verband Kynologie Ausbildungen Schweiz